LOGO_original.png
Image by Alexander Mils

WIR SCHAFEN UNS EINE UNZENSIERBARE STIMME

THE VOICE OF JARS soll ein alternatives Printmagazin werden – inspiriert von der Schweizer Bürgerrechtsbewegung, die sich seit der Corona-Krise formiert hat. Print aus dem Grund, weil wir ständig Gefahr laufen, digital zensiert zu werden,  wenn wir dem allgemein gültigen Narrativ widersprechen. Aktuell suche ich Autoren, Wortkünstler oder Illustratoren, die einmalig oder regelmässig zum Magazin beitragen wollen. Zusammen mit befreundeten Autoren übernehme ich die Auswahl der Artikel und kontrolliere die Seriosität der Beiträge.
Jeder Autor behält sein Urheberrecht und kann seinen Beitrag nach einer noch zu definierenden Sperrfrist auch in anderen Medien veröffentlichen. Bis zum aktuellen Zeitpunkt arbeite ich gratis für "The Voice of Jars". Wir gedenken aber Spenden und Werbeeinnahmen zu generieren. Dann werden wir nach Möglichkeit alle Beiteiligten, je nach Leistung, honorieren.


Danke für's Weitersagen und Mithelfen!


Joyce Küng
Initiantin und Produzentin

Jetzt Deinen Beitrag einreichen
Thema
Datei hochladen (PDF)

Vielen Dank!